Klassische Physiotherapie

physioworks – Ihr Weg zu Schmerzfreiheit und Wohlbefinden

physioworks zielt auf das Erhalten und Wiederherstellen von natürlichen und schmerzfreien Bewegungsabläufen ab.
Nach genauer ganzheitlicher Untersuchung und Bewegungsanalyse werden ausgesuchte therapeutische Techniken zur Verringerung Ihrer Beschwerden eingesetzt.

 

Manuelle Therapie der körperlichen Strukturen

(Gelenke, Nervensystem, Bindegewebe, Muskulatur)

 Manuelle Therapie ist eine systematische physiotherapeutische Untersuchung und „hands on“-Behandlung des Bewegungssystems. Im Rahmen der physiotherapeutischen Untersuchung werden mittels Fakten aus dem Anamnesegespräch un spezifischer Funktionstests Ursachen von Bewegungsstörungen und Schmerzen identifiziert. Die Behandlung dieser Ursachen erfolgt über entsprechende Griffe zur Mobilisierung, Schmerzlinderung und Beeinflussung der Gewebebeschaffenheit.

 

Physiotherapeutische Trainingstherapie

Ausdauertraining, Krafttraining, Gleichgewichtstraining und Vibrationstraining werden mit und ohne Geräten entsprechend der in der Befundaufnahme identifizierten Defizite angeleitet und über den Trainingszeitraum therapeutisch begleitet.
 

Funktionelle Bewegungstherapie

Die Grundlage für die funktionelle Bewegungstherapie ist die therapeutische Beurteilung des Körperbaus und der Körperhaltung im Bewegungsalltag. Abweichungen aus der Norm sind oftmals die Ursachen für Abnützungserscheinungen von körperlichen Strukturen und Schmerzen. Mittels gezielter Mobilisation, Kräftigung und Schulung einzelner Bestandteile von komplexen Bewegungsabläufen wird die Bewegungsökonomie wiederhergestellt.

 

Bobath-Therapie

Die Bobath-Therapie ist ein schulmedizinisch anerkanntes Therapie- und Pflegekonzept für Kinder und Erwachsen mit einer angeborenen oder erworbenen Schädigung des Zentralnervensystems (zB Infantile Cerebralparese, Schlaganfall, Schädel-Hirn-Taruma, Multiple Sklerose, Hirntumoren). Debei kommt es unter anderem zu pathologischen Veränderungen des Muskeltonus (Lähmungen, Spastik), die den Patienten in seiner Alltagsaktivität deutlich einschränkt. Ziel der Bobath-Therapie ist das Erlernen oder Wiedererlernen verlorener Bewegungsfähigkeiten zur selbständigen Bewältigung der Alltagsaktivitäten.

 

Ohrakupunktur-Therapie

Die Ohrakupunktur-Therapie bewirkt durch gezieltes Drücken und Reizen bestimmter Zonen am Ohr eine Reduktion von Steifigkeiten und Schmerzen in Gelenken der Extremitäten und der Wirbelsäule. Ebenso kann die Funktion innerer Organe und der Muskeltonus beeinflusst werden.

 

Medi-Taping®

(Klebeverbände zur Schmerzreduktion und/oder Aktivierung von Muskeln)

Durch das Medi-Taping® kommt es in Schmerzregionen zu einer verbesserten Durchblutung und damit zu einem erhöhten Stoffwechsel und einer optimalen lymphatshen Versorgung

 

Beckenboden-Therapie

Der Beckenboden ist funktionell mit der Bauch-, Rücken und Hüftmuskulatur verbunden. Eine Dysfunktion in der Beckenbodenmuskulatur kann zu Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Nackenverspannungen, Instabilitäten in den Wirbelgelenken und muskulären Dysbalancen führen. Eine gezielte Beckenbodenaktivierung ist somit oft eine Grundlage zur Schmerzreduktion im Bereich der Wirbelsäule.